Was bisher geschah…

Die Pension “Zur Sonne” in Fulda-Poppenhausen war ursprünglich regional unter dem Namen “Hohmanns” bekannt. In dem Haupthaus, in dem auch die Familie selbst lebte, befanden sich in den oberen Etagen kleine Gästezimmer für Touristen und Wanderer. Den heutigen Veranstaltungssaal kannten viele von Karnevalfesten, – aber auch Tröster wurden dort abgehalten sowie größere Reisegruppen bewirtet. Im Erdgeschoss existierte ein Verkaufsraum für Fleischwaren (unserer heutigen Rezeption und dem Buffetraum). Das rote anliegende Gebäude, worin sich jetzt Kühlhaus und Lagerraum befinden, ist ein ehemaliges Schlachthaus indem Fleischwaren zur Wurst verarbeitet wurden und wofür Hohmanns im ganzen Dorf bekannt waren.

Wir sahen den Charme des denkmalwürdigen Gebäudes und erkannten, dass dies ein idealer Ort für besondere Feste ist.

Wir übernahmen dieses traumhafte Gebäude in 2014 und sanierten es über die vergangenen Jahre aufwendig.

Neben modernen Themen-Gästezimmern, haben wir einen Veranstaltungssaal mit einzigartigem Beleuchtungskonzept geschaffen, der sich auf jede individuelle Stimmung anpassen lässt. Neben Boden- und Deckenambientebeleuchtungen verfügt unser Saal über eine integrierte Lichtanlage, um jeden Tanzabend mit aufheiternden Effekten zu versehen. Selbst eine für die Region einmalige Bühnenprojektion wurde geschaffen.

Trotz all dieser Veränderungen wurde sehr großer Wert auf die Erhaltung des ursprünglichen Baustils gelegt. – Der Kamin, die Lüster an den Decken, die alte Bühne oder die Fenster im Jugendstil strahlen einen so besonderen Charme aus, dass wir bereits in der sehr frühen Renovierungsphase viele Anfragen für Geburtstage, zukünftige Hochzeiten oder besondere Feierlichkeiten erhielten.

Und so erfreut der Saal nach wie vor Gäste und Gastgeber zugleich und wir, das Team der Sonne, unterstützen mit gutem Service und leckeren Getränken.

Viele unserer Gäste und Gastgeber haben uns bereits auf Facebook bewertet, schaut doch mal vorbei: Facebook